Do-it-yourself: eine Website oder ein Blog selbst gestalten

Neulich war ich bei einer Veranstaltung, bei der ein Baukastensystem für Websites und Blogs vorgestellt wurde. Da ist mir wieder einmal bewusst geworden, wie einfach man heutzutage seinen Internetauftritt nach eigenen Vorstellungen selbst gestalten kann.

Selbständige, die kein großes Budget haben, können für wenig Geld eine Website nach eigenem Geschmack  und individuellen Bedürfnissen zusammenstellen. Sie brauchen dazu keinen Programmierer oder Designer, der ihnen die Seiten einrichtet.

Diese Baukastensysteme lassen einem viele Gestaltungsmöglichkeiten:

  • man kann das Layout, also die Aufteilung der Website, selbst bestimmen
  • die Farben für Hintergrund, Schrift etc. sind frei wählbar
  • es gibt viele Schriften zu Auswahl
  • das Einfügen von Bildern ist ganz einfach
  • das Schreiben von Texten ist nicht komplizierter als bei einem Textprogramm
  • man kann Kontaktformulare einrichten
  • und was man sonst noch so braucht

Alle Einstellungen lassen sich mit wenigen Mausklicks einrichten und jederzeit ändern.

Das Schwierigste bei der Erstellung einer Website ist es meiner Meinung nach, zu entscheiden, wie die eigene Website aussehen soll.
Die Umsetzung ist dann ganz einfach. Jeder, der mit normalen Programmen wie Textverarbeitung etc. zurechtkommt, sollte auch damit klarkommen.

Die Informationsveranstaltung wurde durchgeführt  von Barbara Fischer (von  getkonnekted.de), die an dem Baukastensystem, mit dem sie selbst arbeitet, sehr anschaulich vorgeführt hat, wie das alles funktioniert. Ein großes „Danke“ an Barbara!

Ich bin aus dieser Veranstaltung herausgegangen und war wieder darin bestärkt, dass Baukastensysteme für Websites für Selbständige, Blogger und Privatpersonen, die im Internet präsent sein wollen, eine gute Lösung sind. Die noch dazu den Vorteil hat, dass man bei Änderungen alles selbst machen kann und nicht auf andere Leute angewiesen ist.

Außerdem war es auch einfach ein netter Abend. Die Präsentation fand im Energetix-Schmuckladen von Manuela Hartmann-Isleb statt, die auch selbst das Programm kennenlernen wollte und Barbara daher ihren Raum zur Verfügung gestellt hat. Hier nochmal ein großes Danke für die nette Bewirtung an Manuela!

Mir hat diese Veranstaltung sehr gut gefallen. Barbara Fischer wird das sicherlich mal wieder anbieten. Dann kann ich Interessierten, die sich so ein System mal genauer angucken wollen, einen Besuch nur empfehlen.

Ihre

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.