Vorträge mit Pfiff – so geht’s

Was macht einen guten Vortragsredner aus? Genau: dass er nicht nur informiert, sondern seine Zuhörer dabei auch unterhält. Und dass die Inhalte des Vortrags im Gedächtnis bleiben.

Wie Sie das auch erreichen können, darum geht es an diesem Ideenabend.

Der Termin: Donnerstag, 28. Juni 2018 um 19:00 Uhr

Ein guter Vortrag fängt mit einer guten Vorbereitung an, bei der Sie überlegen, wie und womit Sie Ihr Publikum  fesseln können.

Während des Vortrags geht es darum, sympathisch und natürlich zu wirken und die Aufmerksamkeit der Leute zu behalten, damit der Funke überspringt.

Und am Schluss ist dann noch der souveräne Umgang mit Fragen und Anmerkungen wichtig, um den guten Eindruck, den Sie bis dahin gemacht haben,  aufrechtzuerhalten.

Wie Ihnen das alles gelingt?
Darüber unterhalten wir uns an diesem Abend. Also: melden Sie sich an.

Ziel dieser Veranstaltung:
Sie bekommen Ideen und Anregungen, wie Sie Ihren Vorträgen etwas mehr Pfiff verpassen können.
So dass das Punlikum nicht nur aufmerksam bleibt und die Informationen gut aufnimmt, sondern sich zuätzlich noch unterhalten fühlt.


Ideenabend:
Vorträge mit Pfiff – so geht’s

Termin:
Donnerstag,  28. Juni 2018 um 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
SINNergie-Schmiede
Otto-Suhr-Allee 94 / Richard-Wagner-Platz (1. Hinterhof)
10585 Berlin-Charlottenburg

Beitrag:
20,00 € (incl. MwSt)


Interessiert?

Dann melden Sie sich an!

 

Oder haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie mich einfach an unter Tel.: 0179 2119993
oder mailen Sie mir: johanna@madrasch.de 

Ich freue mich auf Sie

Ihre
Unterschrift

button_startseite

 

 

© johannamadrasch.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s